Der Auftrag

Ziel der UniTransferKlinik ist der Ausbau und die Unterstützung der Forschung, der regionalen Technologieentwicklung und des Technologietransfers im Bereich der Einführung und laufenden Verbesserung von Projekt-Qualitätsmanagementsystemen, -Methoden und -Instrumenten sowie von Systemassessments bei Projekten, Produkten und Verfahren bei Medizinprodukten.

Durch die UniTransferKlinik sollen insbesondere die medizintechnischen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse von Instituten in deren Zusammenarbeit mit KMU durch effiziente Prozess-Unterstützung beschleunigt in marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen umgesetzt und insoweit die Wettbewerbsfähigkeit der Uni als auch der Unternehmen gestärkt werden.

Ebenso sollen durch die UniTransferKlinik die Anwendungsprozesse bei Medizinprodukten effizienter und qualitätsgerechter gestaltet werden und insoweit die Rückkoppelung zu neuen Produktentwicklungen hergestellt werden.

Durch Schaffung der Kompetenz für Projekt- und Qualitätsprozesse und Systemassessments sowie die Nutzung dieser Kompetenz in Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie in der produkt- bzw. anwendungsorientierten Technologieentwicklung wird die Attraktivität und die Leichtigkeit der Entwicklung und Einführung neuer Technologien erhöht.

Die UniTransferKlinik bewirbt sich in der BMBF-Ausschreibung "Industrie-in-Klinik-Plattformen", um die Tätigkeiten speziell auf die intensive Einbindung der UKSH-Kliniken in Lübeck zu erweitern.

Industrie-in-Klinik-Plattformen